Kurztipp: Suspend via systemd bei geschlossenem Laptop verhindern

Ich habe gestern spasseshalber meinen Homeserver (eigentlich nur mein ausrangiertes Notebook) auf Jessie aktualisiert. Es war es schon mal wert, weil ich jetzt endlich komfortabel aus dem VLC per DLNA/UPNP auf meine Video- und Musiksammlung zugreifen kann. Leider ist der Server immer kurz nach dem Start in Suspend gegangen. Da ich das alte Laptop als Server nutze steht es zusammengeklappt unter meinem Router, ich greife ja sowieso nur über SSH darauf zu. Da möchte ich natürlich nicht, dass ein geschlossener Deckel bewirkt, dass das Notebook in StandBy geht.

Hier habe ich den Hinweis gefunden, wie man das unter systemd verhindert:

Man öffnet die Datei /etc/systemd/logind.conf und ändert die Zeile

#HandleLidSwitch=suspend

folgendermaßen ab:

HandleLidSwitch=ignore

Danach startet man den Dienst (als root) neu:

systemctl restart systemd-logind

Teilen: E-Mail

Hinterlasse einen Kommentar oder diskutiere im OSBN-Chat.

In den Kommentaren können folgende Formatierungen genutzt werden.