Kurztipp: SSH als Proxy nutzen

Wenn man mal schnell einen Tunnel benötigt, kann man das auch über SSH erledigen. Dazu muss man sich lediglich mit der Option -D PORT zum SSH-Server verbinden:

ssh -D 5000 nutzer@example.com

Danach trägt man localhost und den gewählten Port als SOCKS-Rechner ein. Hier ein Beispiel für den Networkmanager von Gnome:

Network configuration Gnome

Man darf natürlich nicht vergessen dies als Proxy in den jeweiligen Anwendungen zu konfigurieren, z.B. im Firefox "Proxy-Einstellungen des Systems verwenden" auszuwählen.
Möchte man lediglich im Firefox den Proxy verwenden kann man natürlich auch die Netzwerkkonfiguration überspringen und den Server direkt im Firefox eintragen.

Teilen: E-Mail

Hinterlasse einen Kommentar oder diskutiere im OSBN-Chat.

In den Kommentaren können folgende Formatierungen genutzt werden.