BlogC++ in Debian benutzen

Der OSBN-Kollege tux hat mir hier vorgeschlagen auch mal seinen statischen Blogcompiler Blogcpp zu testen.

Mittlerweile habe ich es, mit viel Hilfe von tux, geschafft blogcpp unter Debian Stretch und Buster zu kompilieren. Dazu musste ich die Pakete g++, cmake, libicu-dev und libcurl4-gnutls-dev installieren.

Blogcpp funktioniert gut und ich habe damit auch schon ein paar temporäre Testblogeinträge geschrieben. Nun kommt aber schwierige Teil zu versuchen die bisherigen Beiträge und mein Theme von acrylamid zu blogcpp zu portieren.

Ich habe auch mal die aktuelle Version BlogC++ 5 für Debian hochgeladen. Im Archiv sind ein binary für Stretch und eines für Buster enthalten. Vermutlich wird eines von diesen auch auf einem aktuellen Ubuntu funktionieren, aber ich habe das nicht getestet und würde mich über Feedback freuen.

Hinterlasse einen Kommentar oder diskutiere im OSBN-Chat.

In den Kommentaren können folgende Formatierungen genutzt werden.