Kurztipp: Passwort-Änderung in prosody erlauben

Bisher war es auf meinem XMPP-Server nicht möglich das Passwort per Client zu ändern. Gerade wurde mir im prosody-eigenen MUC erklärt, warum das so ist: Es muss das Modul register aktiviert werden. Ich hatte das bisher nicht aktiviert, da ich keine In-Band Registrierungen (registrieren aus dem Client heraus) haben wollte und auch keine Webseite zum Registrieren aufgesetzt habe. Für die Familienmitglieder, die einen Account auf meinem Server haben, habe ich den Account per prosodyctl angelegt und sie selbst das Passwort eintippen lassen.

Zum Aktivieren von register muss im Bereich modules_enabled der Datei prosody.cfg.lua einfach register eingefügt werden:

    modules_enabled = {
        -- Other modules
        "register"; -- Enable mod_register
    }

Wer, wie ich, keine In-Band Registrierungen erlauben will muss noch in der Datei auch noch folgende Option setzen: allow_registration = false.

Teilen: FB | G+ | TW | E-Mail

Hinterlasse einen Kommentar oder diskutiere im OSBN-Chat.

In den Kommentaren können folgende Formatierungen genutzt werden.