Isso: IP-Adressen wöchentlich löschen

Angeregt durch den Beitrag Umsetzung DSGVO mit WordPress auf techgrube.de habe ich beschlossen die IPs, die von Isso gespeichert1 werden, wöchentlich löschen zu lassen. Dazu habe ich auf meinem Uberspace per crontab -e die crontab editiert und folgende Zeile hinzugefügt:

@weekly /usr/bin/sqlite3 ~/etc/isso/comments.db 'Update comments set remote_addr = "127.0.0.1";'

Somit werden die IP-Adressen mit dem “dummy” 127.0.0.1 überschrieben. Der Pfad und Dateiname der Kommentardatei muss natürlich angepasst werden.

Update 2018-05-24

Kartoffelsalat wies in seinem Kommentar darauf hin, dass einige Kommentare nicht mehr angezeigt wurden wenn die IP-Adresse auf null gesetzt wurde. Ich habe den Beitrag dementsprechend angepasst.


  1. Isso speichert aber auch nicht die komplette IP sondern die letzte Stelle ist genullt, z.B. 192.168.178.0. [return]

Inhalt

Teilen: FB | G+ | TW | E-Mail

Hinterlasse einen Kommentar oder diskutiere im OSBN-Chat.

In den Kommentaren können folgende Formatierungen genutzt werden.