Kurztipp: SSH config Datei

Manchmal stolpert man über Vereinfachungen für Dienste bzw. Programme, die man häufig nutzt und die deren Nutzung deutlich vereinfachen. Häufig fragt man sich dann, wie man bisher ohne diese Kniffe auskommen konnte und warum noch nicht früher darauf aufmerksam wurde. So erging es mir heute als ich wegen einer Frage im Debianforum auf die Seite von SSHelper fand und dort folgendes las:

But the configuration-file method shown earlier is preferred, because it prevents the possibility of typographical errors and (maybe) carpal-tunnel syndrome from too much typing.

Die erwähnte Methode ist es Server, Benutzer und Port in der Datei ~/.ssh/config anzugeben unter einem frei wählbaren Namen anzugeben:

Weiterlesen

Firefoxprofil automatisiert übertragen

Neben meinem Hauptrechner habe ich ein Netbook, das ich auf Reisen nutze und bisher habe ich mich häufig darüber geärgert, dass ich Firefox-Einstellungen immer an beiden Rechnern vornehmen musste weshalb ich nach einem Weg suchte um das Firefoxprofil automatisiert zu synchronisieren.

Zuerst habe ich diese Anleitung mit unison umgesetzt. An dieser Lösung gefiel mir jedoch nicht, dass Dateien die lokal geändert wurden nicht mehr synchronisiert wurden. Außerdem habe ich mit rsync schon ein mächtiges Tool zur Synchronisierung/Dateiübertragung installiert. Deshalb habe ich unison wieder deinstalliert und ein Script mit rsync erstellt.

Weiterlesen

HTTP Public Key Pinning

Heute kam ich endlich mal dazu HTTP Public Key Pinning (HPKP) einzurichten. Eine Technik, die Man-In-The-Middle-Angriffe verhindern soll. Damit schneide ich in den gängigen Sicherheits- und Verschlüsselungstests überall noch ein bisschen besser ab. Hier habe ich eine hilfreiche Anleitung zur Einrichtung von HPKP bei Verwendung von Let's Encrypt gefunden. Die Einrichtung ist in dem Blog ganz gut beschrieben, weshalb ich hier nicht näher darauf eingehe. Die Hashes von den Let's Encrypt Zertifikaten findet man hier.

Weiterlesen

Netflix und der Firefox unter Linux

Seit Version 49 erfüllt der Firefox sämtliche Anforderungen um Netflix auch unter Linux nutzen zu können. Mittlerweile nutze ich unter Debian Testing Firefox 51 (aus unstable) und ich werde immer noch per Browserweiche auf eine Seite weitergeleitet, die mir erzählt, dass ich die Voraussetzungen nicht erfülle und auflistet welche Kombinationen funktionieren.

Die Kombination Firefox >49 / Linux funktioniert aber. Es gibt technisch keine Probleme, man kann Netflix nämlich auch unter Linux mit dem Firefox nutzen wenn man den Browserstring folgendermaßen manipuliert:

Weiterlesen

Quickstart firejail

Ich hatte schon einmal firejail, ein Programm um Anwendungen in Sandboxes vom restlichen System abzuschotten, installiert und damit herumexperimentiert. Aber aus Gründen, an die ich mich nicht mehr erinnere, habe ich es nie wirklich in mein System integriert.

In letzter Zeit ist mir firejail wieder durch Blogeinträge oder diesen Teil einer interessanten Artikelserie ins Gedächtnis gerufen worden und ich werde es nun für so viele Programme wie möglich nutzen.

Weiterlesen

Mal wieder auf der Suche nach einer Blogsoftware

Da der, von mir verwendete, Blog-Compiler Acrylamid leider seit kurzem nicht mehr weiterentwickelt wird werde ich irgendwann auf eine neue Blog-Software umsteigen müssen. Natürlich funktioniert Acrylamid auch weiterhin und Sicherheitslücken sind bei einem statischen Blog-Compiler nicht wirklich ein Thema aber wer weiß ob Acrylamid nicht irgendwann inkompatibel zu seinen Abhängigkeiten wird. Um in diesem Fall nicht plötzlich vor Problemen zu stehen möchte ich mir schon vorher einen neuen Blog-Compiler besorgen, testen und wenn alles soweit klappt umsteigen.

Weiterlesen