Whatsapp-Alternative: whistle.im

Da Whatsapp ja nun von Facebook gekauft wurde werde ich mir whistle.im mal näher anschauen. Whistle.im überträgt keine Telefonnummern und hat sich, laut eigener Aussage, dem Schutz der Privatsphäre verschrieben. Der kryptographische Anteil der App ist OpenSource und kann bei github eingesehen werden. Jetzt hoffe ich, dass ich ein paar Freunde dazu bewegen kann sich eine ID anzulegen, denn ohne Gesprächspartner testet es sich schlecht.

Weiterlesen

Netzpolitik verschenkt Buch “Überwachtes Netz” – Der Sammelband zum NSA-Skandal

Bei netzpolitik wird das Buch “Überwachtes Netz” – Der Sammelband zum NSA-Skandal verschenkt. In diesem Buch schreiben rund 50 Autoren über den, von Edward Snowden aufgedeckten, Ueberwachungsskandal und dessen Folgen. Das Buch erschien im Dezember und wird nun verschenkt. Das Buch steht unter der freien Lizenz CC-BY-SA und darf somit (unter anderem) weitergegeben werden.

Weiterlesen

explainshell und tuxsucht

Hier mal zwei Links über die ich kürzlich gestolpert bin und die ich hier festhalten möchte: explainshell und tuxsucht. Bei explainshell kann man Befehle eingeben und erhält die relevanten Auszüge aus der manpage. Man muss sich also nicht mühsam die verwendeten Optionen aus der manpage suchen, sondern erhält diese übersichtlich auf einen Blick. Die Seite habe ich bereits in einem Blogpost bei fryboyter gesehen, aber die Adresse vergessen. Glücklicherweise wurde diese Seite in der OSBN Linkschleuder nochmal erwähnt.

Weiterlesen

Syntax-Highlighting in nano aktivieren

Da ich mich nie in einen der mächtigen Editoren eingearbeitet habe nutze ich schon seit langem nano. Standardmäßig hat nano (zumindest unter Debian) kein Syntax-Highlighting aktiviert. Zuerst habe ich die Unterstützung für markdown heruntergeladen, da diese bei Debian ebenfalls noch nicht vorhanden ist und unter /usr/share/nano/ gespeichert. Um nun das Syntax-Highlighting für alle verfügbaren Sprachen zu aktivieren habe ich folgendes ausgeführt: find /usr/share/nano/ -name '*.nanorc' -exec echo 'include "'{}'"' >> ~/.

Weiterlesen

blog.mdosch.de bald statisch?

Ich habe kürzlich nach Alternativen zu WordPress gesucht und wurde in den Kommentaren auf viele interessante Projekte aufmerksam gemacht, die ich noch nicht kannte. An dieser Stelle noch mal vielen Dank dafür. 😀 Leider hatte fast jede Software mit der ich etwas herumgespielt hatte den ein oder anderen showstopper. Was mich gewundert hat: Ich habe kein einziges Mal erfolgreich meine WordPress-Daten importieren können. Nun bin ich, zu meiner eigenen Überraschung, bei Jekyll gelandet.

Weiterlesen

Webspace-Empfehlung: uberspace.de

Ich habe hier schon einmal etwas über uberspace geschrieben und möchte das noch etwas näher ausführen. Uberspace ist ein toller Hoster für die eigene Homepage. Von der technischen Seite gibt es dort alles was ich brauche (und noch viel mehr), das Bezahlmodell ist einzigartig und die Jungs, die es betreiben, sind großartig. Hat man mal ein Problem oder eine Anregung genügt eine kurze Email und binnen eines Tages, meistens innerhalb weniger Stunden, hat man eine Antwort.

Weiterlesen

Upload-Script für den eigenen Webspace

Häufig habe ich schon Screenshots bei One-Click-Hostern hochgeladen um Probleme zu illustrieren. Mittlerweile bin ich aber bei uberspace und habe dort auch SSH-Zugriff also habe ich mir ein kleines Script geschrieben, das einzelne Dateien (sollte auch bei Ordnern funktionieren) direkt hochlädt. Da ich mich über einen public key authenifiziere kann ich das ganze auch schön automatisieren. Ich bin jetzt nicht der Shell-Script-Profi, von daher hat das Ganze bestimmt noch Verbesserungspotenzial. Ich weiß auch nicht, ob man über falsche Eingaben evtl.

Weiterlesen

WordPress-Alternativen

Da mir WordPress eigentlich etwas zu träge ist, zumindest im Adminbereich, die Seite an sich ist relativ flott, habe ich mich mal nach Alternativen umgeschaut. Es gibt einiges interessantes, aber ich habe noch nichts gefunden was mich überzeugt. Hier mal meine Anforderungen: Markdown Import der WordPress-Einträge Kommentarsystem (Ich möchte aus Prinzip kein disqus o.ä. Drittplugin nutzen) OpenSource Nach Möglichkeit Web-Interface um auch von unterwegs mal etwas zu Papier ins Web zu bringen.

Weiterlesen