Hugo: Full content feeds jetzt auch für Tags

Ich habe gerade festgestellt, dass in den Feeds zu Tags nur der Auszug und nicht der komplette Artikel enthalten war. Das ist ärgerlich, da z.B. planet.ubuntuusers den kompletten Beitrag haben möchte und ich diesen Planet über den Feed zum Tag Ubuntuusers beliefert habe. Für den Hauptfeed hatte ich das bereits über die Datei layouts/rss.xml nach dieser Anleitung gelöst, aber jetzt fiel mir auf, dass dies keine Auswirkung auf die Feeds zu den Tags hatte.

Weiterlesen »

Testweise Umstellung auf Hugo

Da mein bisheriger Bloggenerator Acrylamid nicht mehr weiter entwickelt wurde suchte ich nach einer neuen Lösung und hatte mich eigentlich schon auf BlogC++ festgelegt, aber dann habe ich mir mal Hugo angeschaut und war begeistert wie schnell ich meinen Blog damit zum Laufen brachte. Ganz reibungslos ging das aber leider auch nicht. Da Acrylamid nur von sehr Wenigen eingesetzt wurde gibt es keinerlei Importer, welche die Dateien zu Hugo importieren können.

Weiterlesen »

Kurztipp: Passwort-Änderung in prosody erlauben

Bisher war es auf meinem XMPP-Server nicht möglich das Passwort per Client zu ändern. Gerade wurde mir im prosody-eigenen MUC erklärt, warum das so ist: Es muss das Modul register aktiviert werden. Ich hatte das bisher nicht aktiviert, da ich keine In-Band Registrierungen (registrieren aus dem Client heraus) haben wollte und auch keine Webseite zum Registrieren aufgesetzt habe. Für die Familienmitglieder, die einen Account auf meinem Server haben, habe ich den Account per prosodyctl angelegt und sie selbst das Passwort eintippen lassen.

Weiterlesen »

System-Mails von Linux über XMPP empfangen

Heute stolperte ich im OSBN über den Beitrag Über fehlgeschlagenem Service per XMPP informieren von Fryboyter. Die Idee fand ich gut, aber ich würde mir lieber die Systemmails von Linux, die ich derzeit im Thunderbird abfrage, per XMPP zusenden lassen. Nach kurzer Suche mit searx fand ich den englischen Blogpost SendXMPP mail forward on Debian Jessie. Ich bin ein klein wenig von der Anleitung abgewichen und möchte die Lösung auch für mich dokumentiert haben, falls der Blogeintrag mal verschwindet darum halte ich das Vorgehen hier auch noch mal fest.

Weiterlesen »

Wahl-O-Mat, DeinWal und der politische Kompass

Die Bundestagswahl 2017 steht vor der Tür und ich habe mal geschaut wo ich stehe und wie meine Ansichten mit denen der gängigen Parteien übereinstimmen. Da ich die Kurzfassungen der Wahlprogramme schon gesichtet habe waren die Ergebnisse für mich wenig überraschend, aber ich finde es doch ganz interessant. Wahl-O-Mat Der Wahl-O-Mat ist wahrscheinlich allen bekannt, dennoch hier die Kurzbeschreibung von der Wahl-O-Mat-Seite zur Bundestagswahl 2017: 32 von 33 Parteien haben die Wahl-O-Mat-Thesen beantwortet.

Weiterlesen »

Raiffeisen-Volksbank analysiert Konten um Werbung zu versenden

Heute hatte ich einen Brief der Raiffeisen-Volksbank Miltenberg, welche mittlerweile zur Volksbank Odenwald eG aus Michelstadt gehört, im Briefkasten. Da ich die Bank bisher nicht um ihr Einverständnis den Brief zu veröffentlichen gebeten habe und ein Laie in Rechtsfragen bin, werde ich hier vorerst nur eine Zusammenfassung des Briefs in eigenen Worten veröffentlichen: Einleitend wurde gemutmaßt, dass ich als freiwilliges Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse doch sicher spüre, dass Kassenleistungen nicht besser werden (das tue ich nicht, mein hervorragender Hausarzt Dr.

Weiterlesen »

Searx auf Uberspace einrichten

Im Chat zum Kuketzblog wurde ich auf Searx aufmerksam gemacht. Searx ist eine Metasuchmaschine, die sich selbst wie folgt beschreibt: Searx is a metasearch engine, aggregating the results of other search engines while not storing information about its users. Ich habe zwar bei blogbasis.net und techregion.de zwei Anleitungen für searx auf Uberspace.de gefunden, aber leider sind diese wohl veraltet und funktionierten bei mir nicht. Ich habe searx bei mir im Verzeichnis ~/build installiert, da ich zuerst dachte searx müsste kompiliert werden.

Weiterlesen »

BlogC++ in Debian benutzen

Der OSBN-Kollege tux hat mir hier vorgeschlagen auch mal seinen statischen Blogcompiler Blogcpp zu testen. Mittlerweile habe ich es, mit viel Hilfe von tux, geschafft blogcpp unter Debian Stretch und Buster zu kompilieren. Dazu musste ich die Pakete g++, cmake, libicu-dev und libcurl4-gnutls-dev installieren. Blogcpp funktioniert gut und ich habe damit auch schon ein paar temporäre Testblogeinträge geschrieben. Nun kommt aber schwierige Teil zu versuchen die bisherigen Beiträge und mein Theme von acrylamid zu blogcpp zu portieren.

Weiterlesen »